Skip to content

Muede Bin Ich

by on October 25, 2013

Muede Bin Ich
Muede bin ich, geh’ zur Ruh,
Schliesse beide Aeuglein zu:
Vater, lass die Augen Dein
Ueber meinem Bette sein!

Hab’ ich unrecht heut gethan,
Sieh es, lieber Gott, nicht an!
Deine Gnad’ und Jesu Blut
Macht ja allen Schaden gut.

Alle, die mir sind verwandt,
Gott, lass ruhn in Deiner Hand:
Alle Menschen, gross und klein,
Sollen Dir befohlen sein.

Kranken Herzen sende Ruh,
Nasse Augen schliesse zu;

Lass den Mond am Himmel stehn
Und die stille Welt besehn!

Comments are closed.